Silvester


Silvesterfeuerwerk

Klasse 1-3, Gruppenarbeit (2-4 Kinder pro Gruppe) 1 Doppelstunde

Bunte Tafelkreide,7 Stücke weiße Tafelkreide 1kg Zucker,großer schwarzer Fotokarton (Maße:100x80?)

Ihr benötigt für diese Doppelstunde 1kg Zucker und, wenn ihr in Gruppen ( Ich hatte 2er bis 4er-Gruppen) arbeiten lasst, bei 26 Kindern 5-6 Pakete bunte Tafelkreide und weiße Tafelkreide.

Die Zuckerkreide habe ich diesmal, anders als wie unter "Rezepte" beschrieben, nicht über Nacht eingeweicht!

Kurz vor der Unterrichtsstunde habe ich 1 Liter kochende Wasser in eine großeSchüssel gegossen und den Zucker unter Rühren darin aufgelöst. Dann habe ich noch knapp 1 Liter kaltes Wasser hinzugegeben. Die Zuckerwasserlösung wird  nun auf die  Ikea-Schalen verteilt. Nur nicht zu voll machen!!! Selbst diese Schalen können umkippen!! Die Schüler*innen  haben kaum etwas von der Lösung aufgebraucht.

 

Arbeitsschritte:

  • Gespräch über Silvester, Beschreibung des Feuerwerkes über der Stadt und  der Farben, die Bewegung der Raketen wird mit Hand und ganzem Körper nachgemacht (klein und in der Hocke, wir richten uns auf, die Arme strecken sich in die Luft und breiten sich aus)
  • Aufgabe erklären..Ihr dürft heute ein Silvesterfeuerwerk über der Stadt malen...
  • Zuckerkreide vorstellen und Handhabung erklären, am besten vormachen: Kreide in die Zuckerlösung nur mit der Spitze eintauchen...
  • dann mit der Kreide auf das schwarze Papier malen, Kreide immer wieder kurz in die Zuckerlösung dippen und weitermalen. Je länger man so malt, desto pastöser wird die Kreidefarbe, die Kinder merken das ganz intuitiv
  • Erst die Stadt malen, dann das Feuerwerk
  • verschiedene Farben übereinander setzen, Häuser ausmalen
  • Das Feuerwerk soll eine Farbexplosion werden
  • Jetzt erst das Material verteilen!!
  • Schwarze Pappe, Unterlage für die Schalen und die Zuckerkreide (damit die Tische nicht total verkleben),Die Kreide durchbrechen lassen und aufteilen( 1 Packung reicht mindestens für 2 Gruppen), erst zum Schluss die Schalen mit der Zuckerlösung verteilen. Die Vierer-Gruppe erhält zwei Schalen zum Tunken!
  • Abschließend: Betrachten der Bilder, die Gruppen erzählen etwas zu ihren Bilder, die Klassenkameraden*innen äußern sich dazu, was ihnen besonders gut gefällt, die schnell  trocknenden Bilder  werden aufgehängt

Das Malen mit der Zuckerkreide und das großformatige Arbeiten hat allen Schüler*innen großen Spaß gemacht.

Vor allem als sie bemerkten, dass die Kreide beim Trocknen wieder heller wird und kräftig leuchtet.

Die Bilder waren fast alle nach 60 Minuten fertig, nur die Zweiergruppen haben etwas länger gebraucht.

Das großformatige Arbeiten ist, wie ich finde, sehr wichtig bei diesem Material!!!

Da nicht die ganze Kreide sondern immer nur die Spitze mit der Zuckerlösung eingeweicht wurde, ist das ganze auch nicht so eine Schmiererei geworden. Ich werde es ab jetzt immer so machen!


Silvesterfeuerwerk

Klasse 4, Einzelarbeit, 1 Doppelstunde

Ölkreide, Blaue und schwarze Holzbeize

Die Arbeit mit der Holzbeize habe ich unter Tipps und Tricks und Rezepturen ganz genau beschrieben.

Keine Zauberfarbe (Holzbeize) zur Hand?

Kein Problem mit blauer oder schwarzer Tinte geht es auch!

Unterrichtsbeispiel: Frau Degner, Klasse 1-3, Ölkreide und Tinte