Klasse 6, 2018


Neue Nanas

Klasse 6a, 2018, 6-8 Doppelstunden

Luftballons,Malerkrepp, Papier zum Kaschieren, Zeitungspapier, Kleister,Ü-Eier verpackung für brüste, Toilettenpapierrollen für Beine und Arme, Acrylfarben, kleine Holzplatte (0ptional), Klarlack

Eigentlich wollte ich nie wieder Nanas im Unterricht gestalten!!! Zu schwer, zu aufwendig und zu langwierig!

Und überhaupt möchte ich keine Kunstwerke mehr direkt nachgestalten lassen.

Aber die Klasse 6a- begeistert durch die Bilder von Nikis Tarotgarten- hat mich überredet. Zum Glück, möchte ich sagen! Es war wirklich toll,  den Arbeitseifer der Kinder über Wochen zu beobachten, die gestalterische Liebe, die sie in ihre Nana gaben, Jungen wie Mädchen. Die Ergebnisse sprechen für sich.

Die Unterrichtsreihe war/ist wie folgt aufgebaut:

  • Mosaikgestaltung eines Spiegels (siehe Kasse 6, 2017) , mit anschließender Betrachtung der Skulpturen  aus Nikis Tarotgarten
  • Biografie Niki de Saint Phalle
  • Gestaltung von Nanas  

es folgt:

  • Collagieren  und Zeichnen von Krimskramsmaschinen  ( Bilder folgen!)
  • Die fantastischen Maschinen von Jean Tinguely ( Anm. Jean Tinguely war jahrelang der Lebenspartner von Niki de Saint Phalle)

Arbeitsschritte:

    1. Doppelstunde:

  • einen großen und einen kleinen Luftballon mit Malerkreppband verbinden
  • Brüste aus Joghurtbechern, halben Bällen oder Ü-Eiern mit Malerkrepp auf dem großen Luftballon fixieren
  • Grundskulptur kaschieren mit Kopierpapier und Kleister (hier besteht die Gefahr, dass der Luftballon platzt!) 

2. Doppelstunde:

  • an der getrockneten Grundskulptur werden Arme und Beine mit der Klebepistole befestigt
  • die Toilettenpapierrollen längs aufschneiden und die Dicke der Arme und Beine so variieren
  • zum Befestigen am Körper, den Rand der T-Rollen fächerartig ca 1,5 cm aufschneiden und nach außen umknicken, so hat man mehr Klebefläche
  • Arme und Beine kaschieren
  • Entwürfe für die Bemalung entwickeln

3.-6./8. Doppelstunde:

  • Bemalung der Nanas mit Acrylfarben
  • Bemalung des Sockels
  • Lackieren der Nanas (nur wer möchte)

 

 

 

 

 

 

So geht es auch:

Diese Nana wurde nur aus Zeitungspapier 

gewickelt und mit Malerkrepp in Form gebracht!

Damit umgeht man das Risiko, dass ein Luftballon platzt.

Aber die runden, glatten Oberflächen der Niki-Nanas sind so nicht zu bekommen.

Man muss das Zeitungspapier sehr straff und sorgfältig mit Malerkrepp umwickeln, um nicht zu viele Falten zu bekommen.

Wegen des unebenen Untergrundes sind diese Nanas  schwer zu bemalen!

Meine Schüler*innen durften sich frei entscheiden, welche Technik sie für ihre Nana anwenden.

Ich persönlich finde diese Nana besonders eindrucksvoll und gelungen, eine herausragende  Skulptur!

 

 

 

Nächste Seite